Sport

(c) Hans Jürgen Landes

Sportlich gesehen? Alles bestens!

Nun gut, Fußballfans brauchen wir nicht viel über Dortmund und seine Qualitäten erzählen. Die Erfolgsgeschichte BVB ist international bekannt und Schwarz-Gelb ist eine beliebte Farbkombination. Wir freuen uns schon auf die schnelle Fertigstellung des neuen DFB-Fußballmuseums in Dortmund, denn wir sind gerne Gastgeber. Das hat man bei den vielen Weltmeisterschaften gesehen, die in unserer Stadt ausgetragen und befeiert worden sind.

Hirnsportler beweisen ihr Können beim jährlichen Sparkassen-Chess-Meeting, einem der drei bedeutendsten internationalen Schachturniere, der Eissport wird immer bekannter und die RuderInnen auf dem Dortmund-Ems-Kanal ruhen sich auf Ihren Medaillen nicht aus. Zuschauen steckt bekanntlich an. Und wer selbst Spaß haben will, kann Radfahren, Joggen, Golfen, Eislaufen, Wandern, Klettern, Springen und, und, und. Tennis, Volleyball, Basketball ist natürlich auch drin. Dortmund bietet seinen Besuchern viele Möglichkeiten, und wer weiß, vielleicht wird hier bald eine neue Trendsportart entdeckt?

Dortmund ist eine ausgesprochene Sportstadt. Keine Stadt in Deutschland hat mehr Weltmeisterschaften aus nächster Nähe erlebt. Natürlich spielt König Fußball in Dortmund immer eine Hauptrolle. Der BVB lässt viele Herzen höher schlagen. Doch auch Anhänger anderer Mannschaften werden hier bald viel Freude haben, wenn das neue Nationale Fußballmuseum des DFB nach Dortmund kommt. Aber Ballsport ist nicht eben alles. So trainieren auf dem Dortmund-Ems-Kanal RuderInnen auf Weltniveau, das jährliche Sparkassen-Chess-Meeting ist eines der drei bedeutendsten internationalen Schachturniere und im Eissportzentrum üben die Stars von morgen Piroutten und Sprünge. Und natürlich gibt es für die sportbegeisterten Besucher Dortmund genügend Gelegenheiten, sich aktiv sportlich zu betätigen. Sei es Rad fahren oder Joggen, Schwimmen, Golfen oder Eislaufen - Dortmund bringt Sie in Schwung und hält Sie auf Trab. 

Merkzettel

Keine Objekte vorgemerkt