Borusseum


Modell des ursprünglichen Westfalenstadions © Stefan Grey, Borusseum Die internationalen Spielorte des BVB © DORTMUNDtourismus Vereinsgeschichte von den Anfängen bis zur Jetztzeit © DORTMUNDtourismus Ausstellungsinsel „Westfalenstadion“ © DORTMUNDtourismus

Information

Nicht nur ansehen, sondern mitmachen ist das Motto des Borusseum, das die Tradition der Borussia für alle Menschen, die Schwarz und Gelb lieben, erfahrbar macht. Jeder Besucher kann sich in sechs Ausstellungsinseln über die Vereinsgeschichte von den Anfängen bis zur Jetztzeit informieren. Ein Kino sowie weitere audiovisuelle Stationen lassen beim Betrachter Erinnerungen wach werden, die nicht selten mit einem Gänsehaut-Gefühl einhergehen. Diese Emotionen sollen es sein, die das Borusseum als Vereinsmuseum des BVB spürbar machen.

Den Besuchern werden nicht nur mit viel Arbeit und Liebe zum Detail zusammengetragene Exponate aus allen Zeiten der wechselvollen Vereinsgeschichte präsentiert, sondern sie werden auch selber aktiv: Vereinsliedkaraoke, Spielkommentierung, Kicker und vieles mehr fordern die Besucher zum aktiven Mitmachen und Entdecken auf.

In jeder Epoche der Vereinsgeschichte waren es besondere Orte und Plätze, welche die Entwicklung der Borussia geprägt haben. Sie werden in den runden, im Raum verteilten Ausstellungsinseln repräsentiert. Auf 950 qm verteilen sich die Inseln „Borsigplatz“, „Weisse Wiese“, „Rote Erde“, „Westfalenstadion“, die „Schatzkammer“ und das „BVBrain“ , das interaktive BVB-Gedächtnis.

Mit der über 36 Meter breiten und drei Meter hohen „Gelben Wand“ prägt ein Abbild der vollbesetzten Südtribüne die Atmosphäre des Museums. Dreizehn Fanstationen beleuchten unterschiedlichste Aspekte der Fankultur und bringen auch spielerische Elemente in die Ausstellung ein. So findet der fußball- und geschichtsinteressierte Besucher in den sechs Ausstellungsinseln alles über die sportliche Entwicklung des BVB.

Preise

Erwachsene: 6 Euro
Ermäßigt:
4 Euro
Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt.
Kinder (bis Vollendung ihres 14. Lebensjahres) haben nur Zutritt in Begleitung eines Erwachsenen.
Familienkarte: 15 Euro (gilt für max 2 Erwachsene mit max 3 eigenen (Enkel-)Kindern)
Gruppenkarte: je 4 Euro (ab 9 Personen, Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt)
Audioguide: 2 Euro

* Studenten, Schüler, Arbeitslose, Rentner, Schwerbehinderte, Jugendliche, die das 18. Lebensjahr nicht vollendet haben.

Alle Preise sind inkl. der gesetzlichen MwSt. Zugang über den Fahrstuhl gegenüber der Spielereinfahrt in der Nort-Ost-Ecke des Stadion. Ein barrierefreier Zugang ist vorhanden.


Zahlungsarten:

Führungen

Veranstaltungen

Service

Barrierefreiheit

Das Borusseum ist barrierefrei zugänglich. 

Programme für Schulen

Sonstiges

Merkzettel

Keine Objekte vorgemerkt

Borusseum
Strobelallee 50
44139 Dortmund

Tel.: +49 (0)231 902 013 68
Fax: +49 (0)231 902 013 44

Öffnungszeiten

Mo - Fr. : 10.00 - 18.00 Uhr (letzter Einlass und Kassenschluss 17.30 Uhr).

Sa. - So., sowie an Feier- und Ferientagen : 9.30 - 18.00 Uhr (letzter Einlass und Kassenschluss 17.30 Uhr)

Geschlossen an Heiligabend, 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester ab 14.00 Uhr und Neujahr. An Heimspieltagen bis Anpfiff geöffnet.

Sonderöffnungszeiten nach Vereinbarung für Gruppen und bei besonderen Anlässen



E-Mail
Homepage
Routenplaner

In der Nähe